Breaking News
Startseite » Tablet » Nexus 7: Ist das Google-Tablet für 99 Dollar geplant?

Nexus 7: Ist das Google-Tablet für 99 Dollar geplant?

Nexus 7 Tablet

Nexus 7 Tablet (Bild: Google)

Digitimes berichtet davon, dass ASUS und Google daran arbeiten ein neues abgespecktes Nexus 7 Tablet in 2013 heraus zu bringen. Bereits im ersten Quartal 2013 soll es so weit sein. Nur 99 US-Dollar soll das Budget-Tablet kosten. Möglich werden soll dies durch den Einsatz von GFF-Panels.

Drucken

Bereits jetzt gilt das Nexus 7 Tablet für 200 US-Dollar – bei uns in Deutschland für 199 Euro – wegen der guten Ausstattung und Leistung als Preis-Hit. Gegen das iPad Mini (mindestens 349 Dollar) ist es sehr gut aufgestellt. Die Nachfrage ist ungebrochen hoch. Nur das werbefinanzierte Amazon Kindle Fire ist vergleichsweise schnell und noch günstiger.

Eine abgespeckte Version vom Nexus 7 könnte im ersten Quartal für umgerechnet nur 74 Euro daher kommen – das berichtet Branchendienst DigiTimes. Die preiswerte Fertigung ist wegen des Displays mit der günstigen Glass-Film-Film-Technologie (GFF) möglich. Hersteller O-Film Tech baut Bildschirme mit noch unbekannter Auflösung. Das Nexus 7 (Budget) soll einen Prozessor mit 800 MHz-Taktung haben. Laut älteren Gerüchten soll der Prozessor mit 1 GHz getaktet sein.

Preis zwischen 129 und 149 Dollar gilt als realistisch

Experten halten aber einen Preis von unter 100 Euro als nicht realistisch. Stattdessen nennen sie einen Preis zwischen 129 und 149 Dollar. Im ersten Quartal sollen der Quelle aus Taiwan nach rund 500.000 bis 600.000 Stück produziert werden. Allerdings gelten Digitimes Quellen nicht immer als vertrauenswürdig.

Nach den Informationen von ASUS liefert der Hersteller monatlich eine Million Nexus 7 aus. Im Gegensatz zum Nexus 4 und Nexus 10 ist das Mini-Tablet nicht ständig ausverkauft. Zumindest ist die Variante mit 32 GByte Speicher für 249 Euro verfügbar. Die Version mit UMTS und die preiswerte mit 16 GByte Speicher sind ausverkauft.

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über Markus

Markus ist unser PC-Schrauber. Seinen ersten PC hat er 2002 komplett selbst zusammengestellt. Er ist unser Spezialist, wenn es um Hardware & Software geht. Sein Hobby ist die Fotografie.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>