Breaking News
Startseite » Computer » Software » Firefox 18: Schnelleres Javascript und Retina-Unterstützung

Firefox 18: Schnelleres Javascript und Retina-Unterstützung

Kraken Benchmark - Firefox 18 ist schnellster Browser

Kraken Benchmark – Firefox 18 ist schnellster Browser

Mozilla hat den Firefox-Browser in der Version 18 für Windows, Mac OS und Linux veröffentlicht. Unterstützt werden in Firefox 18 neuerdings Macs mit Retina-Display. Dadurch wird die Darstellung schärfer. Außerdem macht die neue Javascript-Engine IonMonkey den Browser flotter. 25 Prozent soll Firefox 18 schneller als der Vorgänger Firefox 17 sein.
Drucken

Die Release Notes zeigen eine Reihe von Fixes und Neuerungen. IonMonkey ist ein Just-in-Time-Compiler (JIT) in Firefox 18. Skripte werden zur Laufzeit kompiliert. Vorher hatte der Browser diese interpretiert. Durch IonMonkey läuft Firefox 18 um 25 Prozent schneller als Firefox 17. Beschleunigt wurden aber auch die Darstellung von Bildern (dank HTML-Scaling-Alghorithmus) und der Wechsel zwischen einzelnen Tabs. Bei der Verwendung eines Proxys soll Firefox 18 ebenfalls schneller reagieren.

Zu den weiteren neuen Highlights vom Mozilla-Browser zählt auch die Unterstützung für WebRTC. Dieser Echtzeit-Kommunikationsstandard soll Video- und Audio-Chats (VOIP, Chat und co.) ablösen. In Sachen Sicherheit lassen sich jetzt unsichere Inhalte auf Seiten mit HTTPS deaktivieren. Hierfür muss die Funktion aber in “About:config” (den Konfigurationseinstellungen) eingestellt sein. Es wurden auch noch weitere Sicherheitslücken geschlossen, die als kritisch galten. Sie ermöglichten das Einschleusen von Schadcode. In Firefox 18 wird auch erstmalig das Retina-Display ab Mac OS X 10.7 unterstützt.

Safe Browsing und verbesserte Updates in der Android-Version

Neben den Versionen für Mac OS und Windows gibt es Firefox 18 auch für Android. Im Browser wurde erstmalig Safe Browsing integriert. Außerdem nutzt die mobile Version das Suchwidget von Google Now. Die Unterstützung für mehr Sprachen wurde ebenfalls integriert. Zukünftig lassen sich Updates besser durchführen. Hierfür gibt Mozilla an den Code optimiert zu haben. Wir dürfen gespannt auf das nächste Update sein.

Firefox 18 im Benchmark-Vergleich

Mozilla bringt alle sechs bis acht Wochen eine neue Major-Version seines Browsers heraus. Nachdem am 20. November Firefox 17 bereitgestellt wurde, hat Mozilla nun den Nachfolger gebracht. Den Vergleich mit Chrome, dem Internet Explorer und Firefox haben wir in einigen Benchmark-Tests gemacht. Die Unterschiede zwischen Chrome 23, Firefox 18, IE und Opera waren nur marginal. Das liegt mitunter daran, dass sich alle Browser in eine gemeinsame Richtung entwickeln.

Sunspider-Benchmark - Firefox 18 nur knapp hinter Chrome 23

Sunspider-Benchmark – Firefox 18 nur knapp hinter Chrome 23

Kraken Benchmark - Firefox 18 ist schnellster Browser

Kraken Benchmark – Firefox 18 ist schnellster Browser

Octane Benchmark - Firefox 18 nur knapp hinter Chrome 23 (Punkte)

Octane Benchmark – Firefox 18 nur knapp hinter Chrome 23 (Punkte)

Weiterführende Informationen:

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über KonstantinM

Konstantin lebt in Lehrte und ist Gründer des Magazins Nerdzine. Er schreibt als Mac-, PC- und Android-Nutzer über aktuelle Technik-Trends. Seit 2007 ist Konstantin als Blogger im Web unterwegs. Neben Nerdzine betreibt er zahlreiche weitere Websites. Google+ | Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>