Breaking News
Startseite » Computer » Software » Untethered Jailbreak: planetbeing gelingt iPhone 5 Jailbreak unter iOS 6.0.2

Untethered Jailbreak: planetbeing gelingt iPhone 5 Jailbreak unter iOS 6.0.2

Jailbreak

planetbeing gelingt Jailbreak für iOS 6.0.2

Lange mussten sich iPhone-Fans auf den iOS 6 Untethered Jailbreak gedulden. Nun scheint es so weit so sein. Der bekannte Hacker planetbeing gab bekannt einen erfolgreichen Untethered Jailbreak seines iPhone 5 unter iOS 6.0.2 geschafft zu haben. Eine Veröffentlichung peilt er allerdings nicht vor der finalen Freigabe von iOS 6.1.

Drucken

Nachdem zahlreiche Fakes von Untethered Jailbreaks bei “iOS 6″-Devices im Netz kursierten, meldet sich nun einer zuverlässigen und seriöseren Jailbreaker zu Wort. Auf der Plattform reddit.com verkündete der Hacker unter dem Pseudonym planetbeing für die neueste iOS-Version (6.0.2) bei seinem iPhone 5 einen erfolgreichen Untethered Jailbreak geschafft zu haben. iPhone-Nutzer, die extra für den Jailbreak ihr iPhone auf iOS 6.0 oder iOS 6.0.1 ließen, können jetzt seiner Meldung nach auf iOS 6.0.2 updaten. Zuvor hatte planetbeing im November von ersten Erfolgserlebnissen berichtet.

Yeah, I’m not really sure what all the doom and gloom is about. The fact is, I have an untethered iOS 6.0.2 JB running on my iPhone 5 right now.

Untethered Jailbreak kommt nicht vor “iOS 6.1″-Veröffentlichung

Die Veröffentlichung vom Untethered Jailbreak unter iOS 6 wird planetbeing dennoch nicht vor iOS 6.1 bringen. Der Grund ist einfach: Apple könnte sonst innerhalb kürzester Zeit die ausgenutzten Lücken schließen. Der Jailbreak wäre also nur einige Tage voll funktionsfähig. Wann genau iOS 6.1 kommt, ist unklar. Wir schätzen eine Veröffentlichung im Februar. Die Arbeit wäre umsonst. Ein weiterer Grund ist, dass planetbeing einen weiteren Exploit finden möchte. Dieser würde den Root-Zugriff auf iOS 6.X-Geräten ermöglichen und damit die Jailbreak-Entwicklung erweitern.

The reasons it’s not released are because 1. releasing it would burn an exploit we want to save for ourselves so we can always get in to look at new firmware and help JB in the future, 2. iOS 6.1 is coming very soon and will likely break a small part of it anyway, there’s no point in sacrificing the many bugs it won’t break.

Planetbeings Jailbreak arbeitet auf Userlevel-Ebene. Er funktioniert also nicht nur auf dem iPhone 5, sondern auf allen “iOS 6″-Geräten. Jailbreaks sind damit für alle Geräte wie iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Mini und iPod Touch 4G möglich.

pod2G ist der Untethered iOS 6 Jailbreak ebenfalls gelungen

Auch Hacker pod2G ist der Jailbreak gelungen. Er scheint also ebenfalls einige Lücken gefunden zu haben. Von den Jailbreak-Entwicklern gab es bereits Bestätigungen für den erfolgreichen Jailbreak. Saurik (Cydia-Store-Entwickler) gab bekannt, dass er es nicht nur sagt, sondern auch tatsächlich geschafft hat.

Die Veröffentlichung scheint nun in greifbarer Nähe. Da der Untethered Jailbreak unter iOS 6 von planetbeing bestätigt wurde, rechnen wir schon bald mit einer Veröffentlichung. Bis dahin sollten alle Hürden gemeistert sein. Wenn ihr diesbezüglich auf dem aktuellsten Stand bleiben wollte, empfehlen wir uns am besten über Facebook, Twitter oder Google+ zu folgen.

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über KonstantinM

Konstantin lebt in Lehrte und ist Gründer des Magazins Nerdzine. Er schreibt als Mac-, PC- und Android-Nutzer über aktuelle Technik-Trends. Seit 2007 ist Konstantin als Blogger im Web unterwegs. Neben Nerdzine betreibt er zahlreiche weitere Websites. Google+ | Twitter

Ein Kommentar

  1. Wie sieht’s denn momentan mit nem jailbreak für das Apple TV 3 aus gibt es da schon irgendwelche Erfolge zu vermelden ?
    Gruß Rosè

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>