Breaking News
Startseite » Tablet » iPad 4 vs. iPad Mini: Vergleich beider Apple-Tablets

iPad 4 vs. iPad Mini: Vergleich beider Apple-Tablets

iPad 4 vs. iPad Mini Bei der Keynote am Dienstag stellte Apple überraschend eine neue Generation von iPad 4 vor. Für Apple-Fans nicht immer ein Segen, gab es doch erst im Frühjahr die Veröffentlichung des iPad 3. Das iPad Mini ist ebenfalls neu und für viele Nutzer viel zu teuer angesetzt. Wir haben jetzt den direkten Vergleich zwischen iPad 4 und iPad Mini angestellt.

Drucken

Angesichts des Preisunterschieds können sich viele bereits denken, dass iPad 4 und iPad Mini doch sehr unterschiedlich sind. Dennoch gibt es einige Punkte, die beide Apple-Tablets in etwa gleich gut können. Kaufinteressenten können beim Vergleich beider Apple-Tablets eine Entscheidung treffen. Auffällig ist der neue Prozessor A6X, den Apple im iPad 4 verbaut hat. Doppelt so schnell wie der Vorgänger soll er sein. Im iPad Mini ist dagegen der „alte“ A5-Prozessor mit 1GHz-Taktung, den wir bereits aus dem iPad 2 kennen. Damit ist das iPad 4, was die Rechenleistung angeht, weit vorne. Doch hier erstmal unsere Vergleichstabelle:

iPad 4 vs. iPad Mini - Der Vergleich

iPad 4 vs. iPad Mini – Der Vergleich

Die wesentlichen Unterschiede zwischen beiden Tablets liegen in Rechenleistung und Display-Größe. Wie oben bereits beschrieben verfügt das iPad 4 über den neuen A6X-Prozessor. Aber auch beim Arbeitsspeicher ist das iPad 4 besser ausgerüstet. Hier stehen dem Tablet 1 GByte (statt 512 MByte beim iPad Mini) zur Verfügung. Gerade wenn viele Anwendungen ausgeführt werden ist viel Arbeitsspeicher für eine flüssige Arbeitsweise wichtig. Bei den Schnittstellen (LTE, UMTS, Bluetooth, Wifi) gibt es keine Unterschiede. Über ein NFC-Modul zum bargeldlosen Bezahlen verfügen beide Apple-Tablets noch nicht.

Keine Unterschiede gibt es bezüglich des Betriebssystems. Sowohl iPad Mini als auch iPad 4 setzen auf iOS 6 auf und verfügen über den Sprachassistenten Siri. Der Zugriff auf den Apple-Store ist ebenfalls bei beiden Tablets möglich.

Kein Retina-Display beim iPad Mini

Alleine von der Optik sind beide Tablets verschieden. Während das iPad 4 Formfaktor und Display-Größe vom iPad 3 beibehalten hat (9,7 Zoll Retina-Display), ist das iPad Mini mit 7,9 Zoll deutlich kleiner und im Segment von Googles Nexus 7 und dem Kindle Fire. Mit 164 ppi Pixeldichte ist das neue iPad Mini nicht ganz so scharf wie das iPad 4 und hat dementsprechend kein Retina-Display.

Gewicht und Preis

Aufgrund der Display-Größe unterscheiden sich beide Tablets auch hinsichtlich des Gewichts. Die Wifi-Version vom iPad Mini wiegt nur 308 Gramm. Im Vergleich dazu wiegt die Wifi-Version vom iPad 4 mit 652 g mehr als doppelt so viel. Ähnlich sieht es bei den 4G-Modellen aus: 662 Gramm (iPad 4) und 312 Gramm (iPad Mini).

Preislich gab es von Apple-Fans und Apple-Kritikern ordentlich etwas zu hören. Während Google und Amazon mit ihren Tablets Nexus 7 und Kindle Fire echte Preiskracher gebracht haben, ist Apples vergleichbares Tablet iPad Mini mit 329 Euro (16 GB und Wifi) doch sehr teuer. Die teuerste Version mit 64 GB Speicher und LTE kostet sogar 659 Euro. Für das Geld gibt es bereits das iPad 4 mit 16 GB und LTE. Der Unterschied zwischen Apple und Google/Amazon ist allerdings, dass der Konzern aus Cupertino mit dem Verkauf der Tablets Geld verdienen will. Amazon gibt selbst an mit dem Verkauf der Tablets keinen Gewinn zu machen. Stattdessen will der wohl bekannteste Online-Shop mit dem Verkauf von eBooks die großen Gewinne einfahren.

Zum Abschluss haben wir noch ein Handson-Video von TheVerge bei dem ein Vergleich zwischen iPad Mini und iPad 3 gemacht wird (Display-Größe):

iPad 4 vs. iPad Mini

iPad 4 vs. iPad Mini

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über Timo

Timo ist Chefredakteur auf Nerdzine. Als "iPhone 5"-Besitzer schreibt er auch selbst über iOS und das Apple-Smartphone. Außerdem gibt es von im News zu Tablets - allen voran natürlich vom iPad 3, welches er selbst nutzt.

4 Kommentare

  1. Das ipad mini hat kein A5x sondern den „ganz alten“ A5.

  2. Kaum zu glauben, dass der akkul t. dieser vergleichstabelle beim ipad mini 3x so starkt ist, wie der vom ipad4 bei identischer laufzeit, wunder der technik !
    ipad mini 42,5 wh, ipad 4 sind nur 16,3 wh

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*