Breaking News
Startseite » Internet » Chrome 19 mit Tab-Synchronisation

Chrome 19 mit Tab-Synchronisation

Google bringt eine neue Version von Chrome heraus. In Chrome 19 werden geöffnete Tabs zwischen mehreren Rechnern synchronisiert, wenn der Nutzer sich mit seinem Google-Konto anmeldet.

Drucken

Bei einer Anmeldung an Chrome am Arbeits-PC werden geöffnete Tabs auch auf dem Computer, Smartphone oder Tablet zu Hause synchronisiert. Geht der Anwender am PC zu Hause unter Chrome online, werden die Tabs geöffnet. Eine Synchronisation mit Chrome für Android soll ebenfalls funktionieren, so Google.

Google Chrome Synchronisation

Google Chrome Synchronisation - die Anmeldung

Die erweiterte Synchronisation soll laut Google-Entwickler Raz Mathias im Laufe der nächsten Wochen vollständig ausgerollt werden. Sobald verfügbar findet der Anwender die Funktion auf der Seite “Neuer Tab” unter “Andere Geräte”.

Google erklärt Tab Sync im folgenden Video:

Synchronisiert und gespeichert werden auch Themes, Verlauf, Erweiterungen und Bookmarks. Neu sind auch die “Web Intents”. Sie ermöglichen beispielsweise bei Flickr gespeicherte Fotos online zu bearbeiten ohne das Bild herunterladen und nach Anpassung wieder hochzuladen.

20 Lücken in Chrome 19 geschlossen

Nicht nur wegen der Tab-Synchronisation lohnt sich das Update. Google hat auch gleich mehrere Sicherheitslücken geschlossen. 20 Schwachstellen wurden beseitigt – darunter auch welche, die Schadcode einschleusen können. Betroffen waren gleich mehrere Plattformen (Mac OS X, Windows, Linux und Chrome Frame). Acht der Schwachstellen wurden von Google sogar als “kritisch” eingestuft. Für das Auffinden von Lücken wurden einige Personen finanziell belohnt – aus der Vergangenheit kennen wir so etwas von Google bereits.

Die Performance soll ebenfalls verbessert worden sein. Chrome 19 soll demnach Javascript bis zu 25 Prozent schneller verarbeiten können.

Die Aktualisierung kann über den Browser manuell oder automatisch gestartet werden (“Schraubschlüsselsymbol”->”Über Google Chrome”). Alternativ ist auch der Download bei Google im Internet möglich.

Wir haben Chrome bereits auf die 19er-Version aktualisiert. Seitdem ist uns der Browser 6 mal abgestürzt. Falls es etwas neues gibt, werden wir berichten.

Findet ihr eine Tab-Synchronisation im Alltag praktisch oder überflüssig? Läuft bei euch Chrome 19 stabil?

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über Roman

Roman kommt aus Hamburg und ist unser Software-Spezialist. Er beherrscht PHP und MySQL und kümmert sich daher oft um die Programmierung bei Nerdzine. Seine News drehen sich häufig um Betriebssysteme (Mac OS X, Windows) und Apps.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>