Breaking News
Du bist hier: Startseite » Computer » Software » iOS 6: Untethered Jailbreak von Dream JB nur ein Fake

iOS 6: Untethered Jailbreak von Dream JB nur ein Fake

Dream JBs Versprechen - nur ein Fake Heiß diskutiert wurde in den letzten Tagen über einen angeblichen Untethered Jailbreak für iOS 6 sowie iOS 6.0.1. Ein Hacker mit dem Pseudonym Dream JB behauptete den Untethered Jailbreak zu besitzen. Am 22. Dezember und damit kurz vor Weihnachten sollte dieser veröffentlicht werden. Nun stellt sich alles als ein Fake heraus.

Drucken

Bereits in unserem letzten Posting äußerten wir bedenken. Vorher brachten bisher nur ganze Hacker-Teams Untethered Jailbreaks. Warum sollte also diesmal ein einzelner Student den Jailbreak für iOS 6 hinbekommen? Unsere Vermutungen bestätigten sich: Es handelt sich tatsächlich um einen Fake.

Dream JBs Versprechen nur ein soziales Experiment

Der Hacker erlangte mit seiner Webseite, den Ankündigungen auf Twitter und schließlich dem versprochenen Video große Aufmerksamkeit. Dabei hatte er vorher noch keinen Beweis geliefert überhaupt den Jailbreak erfolgreich geschafft zu haben. Jetzt gab der Betreiber der Webseite DreamJB.com (derzeit nicht erreichbar) bekannt, dass es sich um ein soziales Experiment handele.

Im offiziellen Statement heißt es:
DreamJB was intended as a social experiment. In the matter of a mere week, over 20,000 people followed @DreamJailbreak on twitter. This website had over 300,000 unique viewers. People believed in a “jailbreak” that originally provided no proof at all. There are services out there that charge for jailbreaks that are intended to be free. Imagine what could have happened should this have gone for sale? The provided proof tonight was intended as a final boost to the viewers before this message was released. Let this be a lesson to the public. PLEASE be careful when it comes to jailbreak solutions that are advertised outside of the prominent and accepted dev teams. Do some research and follow them on Twitter now. Dismiss any claims made by anybody, unless it has been confirmed from the dev team members. Should a real jailbreak ever surface, they’ll be the first to give it the OK. This experiment is exactly as it was named. Simply just a dream.
Cheers.

Dream JB will Nutzer sensibilisieren

Das versprochene Video, welches den gesamten Jailbreak-Prozess zeigen sollte, entpuppte sich ebenfalls als Fake. Es wurde lediglich das Jailbreak-Tool Redsn0w gezeigt. Ziel der Aktion war es vom Betreiber die Nutzer zu sensibilisieren. Viele sind zu leichtgläubig und installieren Software, die Schadcode enthält, weil sie irgendwelchen unbekannten Hackern vertrauen. Erst Ende November warnten wir vor gefälschten Webseiten, die einen angeblichen Untethered Jailbreak versprechen.

Mit seinem Experiment erreichte “Dream JB”s Webseite nach eigenen Angaben rund 300.000 Besucher. 20.000 Twitter-Nutzer folgten dem mittlerweile gelöschten Account in nur wenigen Tagen. Geld verdient hat der Hacker nicht. Schadsoftware wurde ebenfalls nicht verbreitet. Für iOS-Nutzer sollte die Aktion eine Lehre für die Zukunft sein. Nicht immer darf anonym agierenden Entwicklern geglaubt werden.

Für Untethered Jailbreak fehlen wichtige Exploits

Dem Chronic Dev Team fehlen bislang noch wichtige Exploits für den Untethered Jailbreak. Nach eigenen Angaben haben es die Entwickler aber bereits geschafft den Jailbreak zu installieren. Er soll stabil laufen. Derzeit haben Jailbreak-Entwickler Probleme mit dem Jailbreak. Joshua Hill alias p0sixninja vermeldete, dass Apple die Sicherheitsstandards in iOS 6 im Vergleich zu vorherigen Versionen stark erhöht hat. iPhone 5- und iPad 4-Besitzer müssen also weiterhin auf einen Untethered Jailbreak warten.

Bislang ist nur ein Tethered Jailbreak beim iPhone 5 möglich. Hierzu muss Apples Smartphone an einen PC angeschlossen werden. Es ist zum Rooten eine spezielle Software notwendig. iPhone 5-Nutzer verwenden dann die App Store Cydia als Alternative zum Apple App Store.

Dream JBs Versprechen - nur ein Fake

Dream JBs Versprechen – nur ein Fake

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über KonstantinM

Konstantin lebt in Lehrte und ist Gründer des Magazins Nerdzine. Er schreibt als Mac-, PC- und Android-Nutzer über aktuelle Technik-Trends. Seit 2007 ist Konstantin als Blogger im Web unterwegs. Neben Nerdzine betreibt er zahlreiche weitere Websites. Google+ | Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Scroll To Top