Breaking News
Startseite » Computer » Hardware » Microsoft: Surface soll führendes Windows-Tablet sein

Microsoft: Surface soll führendes Windows-Tablet sein

Microsoft möchte im Bereich der Tablets, welche unter dem hauseigenen Betriebssystem Windows 8 laufen, weiterhin die klare Nummer eins sein und die Marktanteilsschwelle von 50% durchschreiten.

Dies soll mit neuen Modellen der bekannten Surface-Reihe erfolgen, welche in diesem Bereich das Aushängeschild und Zugpferd für die Redmonder darstellt.

Microsoft Surface

Microsoft Surface (Bild: Engadget)

Wie Thurrott von einigen Quellen, welche dem Unternehmen nahe stehen,erfahren haben will, sollen bereits im kommenden Jahr die Hälfte aller verkaufen Windows-8-Tablets Surfaces sein. Bereits im ersten Quartal des aktuellen Jahres lag der Anteil von Surfaces an Windows Tablets bei rund 50%, dies ist jedoch darauf zurückzuführen, dass es nur wenige Alternativen gab, von denen noch weniger wirklich attraktiv waren.

 

Hohe Ziele für den Absatz

Am dem kommenden Geschäftsjahr, 2014 welches am 1. Juli beginnt, möchte Microsoft neben dem angestrebten Anteil auch dafür sorgen, dass insgesamt deutlich mehr Tablets des eigenen Betriebssystems über die Ladentheke gehen und den Konkurrenten Marktanteile abgezwackt werden. Die gesamte Summe an Verkauften Einheiten soll sich nach Unternehmenswunsch im Bereich von 25 Millionen Tablets bewegen. Verglichen mit dem ersten Quartal 2013, in dem nicht einmal eine Million Surfaces verkauft wurden, scheint dieses Ziel sehr hoch angesetzt.

Erreichen will man diesen Sprung unter anderem in dem man im Tablet-Segment für Firmenkunden und professionelle Anwender das Zepter übernimmt, aber auch im Einzelhandel möchte man das Tablet mit Tastatur-Cover direkt hinter dem Tablet-Primus  Apple sehen.

 

Surfaces goes Education

Ein weiterer Weg zum Ziel sollen nach Aussagen von Thurrott Verträge mit diversen Bildungseinrichtungen sein, so möchte man an, möglichen Ausschreibungen für Ausstattungen von beispielsweise Schule, Universitäten oder anderen Bildungseinrichtungen teilnehmen um schnell größere Stückzahlen absetzen zu können.

 

Neue Versionen & mehr Werbung

Desweiteren möchte man selbst neue Versionen des Surface auf den Markt werfen, wie etwa eine kleinere 7,9 Zoll-Version oder eine aktualisierte 10 Zoll Version, welche sich der neusten Intel-Core-„Hashwell“-Generation oder etwa einem Tegra 4 von Nvidia als Herzstück bedient.

Vermarktung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, hier sollen 4,4 Milliarden Dollar fließen um den Absatz weltweit anzukurbeln.

Ihr wollt immer Up-to-Date sein? Dann klickt auf unserer Facebook-Seite auf "Gefällt mir", folgt uns auf Twitter oder kreist uns auf Google+ ein. Außerdem gibt es den RSS-Feed.

Über Christopher Schulze

Christopher ist 22 Jahre jung und Student des Studiengangs Wirtschaftsinformatik. Ständig bemüht in der Welt der Technik up-to-date zu sein. Hauptsächlich beschäftigt er sich was Technik anbelangt abseits des Studiums mit Android, Web-Projekten und in letzter Zeit auch mit verstärkt Linux.